Neubau mit SUNSTYLE®

Das Solardach wird Teil der Architektur.

SUNSTYLE® sollte früh in den Planungsprozess einplant werden. Das schon im Vorprojekt eingeplante Solardach ist dann auch bestmöglich in den Bau integriert und überflüssige Materialkomponenten werden früh erkannt. Die homogene Struktur lässt gestalterischen Spielraum für eine Vielzahl an Dachformen. SUNSTYLE® erlaubt schlanke Dachaufbauten und ebnet damit den Weg für das individuelle Dach.

INTERVIEW

Ein Interview mit dem Planerpaar Regula Trachsel und Sascha Schär über Ihr Projekt, Ihre Wohn- und Wirkungsstädte. (03.2015)

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses nach Cradle to Cradle in Zweisimmen, Bern.

Solardach mit 130 m2 Fläche, einer Leistung von 14 kWp und einem Jahresertrag von ca. 12 000 kWh.

Erstellungsjahr: 2014

SUNSTYLE AG: Frau Trachsel, warum dieses Solardach?
Frau Trachsel: Beim Recherchieren nach einfachen und anpassungsfähigen PV-Modulen, sind wir auf SUNSTYLE® gestossen. Da wir eine nichtalltägliche Dachform planten, erschienen uns die Anschlüsse an Traufe und Ortgang mit SUNSTYLE® sehr einfach und günstig zu lösen.

SUNSTYLE AG: Was war Ihr erster Eindruck?
Herr Schär: Das Dach wird auf den ersten Blick als solches wahrgenommen und nicht als Photovoltaik-Anlage! Das gefällt uns sehr gut!

SUNSTYLE AG: Welche Merkmale waren für Sie wichtig?
Herr Schär: Für unser Wohn- und Geschäftshaus, welches wir nach Cradle to Cradle gebaut haben, war uns wichtig, ein Produkt zu wählen, welches später einfach rückgebaut und recycliert werden kann. Bei der Einfachheit des Systems mit Holzkonterlattung und Glasmodulen sehe ich da grosses Potential.

SUNSTYLE AG: Ihre Anlage ist seit Juni 2014 in Betrieb. Entsprechen die Stromerträge den Prognosen?
Frau Trachsel: Ja, die Wintermonate haben uns positiv überrascht! Im Vergleich zu den umliegenden PV-Anlagen hatte unser Dach fast nie Schnee. Der Schnee gleitet nach kurzer Zeit über die Traufe hinaus.

SUNSTYLE AG: Danke für das Interview und die gute Zusammenarbeit.

Ästhetik

«Mit seiner schuppenartigen Erscheinung erinnert das Solardach SUNSTYLE® an die seit Jahrhunderten bewährten Schieferdächer.»
Mit seiner schuppenartigen Erscheinung erinnert das Solardach SUNSTYLE® an die seit Jahrhunderten bewährten Schieferdächer.
Inspiriert von den traditionellen Schiefer- und Schindeldächern im Alpenraum wurde das rautenförmige Muster entwickelt. Durch dieses Prinzip der Verlegung wird eine optimale Dichtigkeit und Stabilität des Daches gewährleistet. Das Verlegemuster und die damit nahtlose Anpassung an die individuelle Dachform, erzeugen eine homogene Struktur. Das Solardach SUNSTYLE® hat eine äusserst geringe Bauhöhe und lässt sich elegant in das Gebäude integrieren. Es verbindet Eigenständigkeit im Design mit der harmonischen Integration in die bestehende Dachlandschaft.

Funktion

Die Erwartungen an die Energieeffizienz von Gebäuden werden fortlaufend erhöht. Gleichzeitig wollen wir weg von der fossilen und atomaren Energieversorgung, hin zu erneuerbaren Energiequellen. Dieser Entwicklung trägt ein vollintegriertes Solardach Rechnung in dem es saubere und unerschöpfliche Sonnenenergie in elektrische Energie umwandelt. Das Solardach SUNSTYLE® verbindet die beiden Zielsetzungen auf harmonische Art und Weise, da dieses als hochwertiges Bauelement einerseits den nachhaltigen Wetterschutz und andererseits effiziente Stromproduktion auf der gesamten Dachfläche ermöglicht.
Home Newsarchiv Impressum Kontakt ©SUNSTYLE AG